Fehmarn : Herzinfarkt am Steuer - 16-jähriger Fußgänger verletzt

Ein 90-jähriger Mann hat am Mittwoch auf Fehmarn am Steuer einen Herzinfarkt erlitten und hat mit seinem Wagen dabei einen 16 Jahre alten Fußgänger angefahren.

shz.de von
18. Dezember 2012, 05:53 Uhr

Fehmarn | Der Mann habe nach Zeugenaussagen die Kontrolle über sein Auto verloren und sei auf den Gehweg gerast, wo er den Schüler anfuhr, teilte die Polizei mit. Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle. Der 16-Jährige wurde erheblich verletzt in die Lübecker Uniklinik gebracht. Die 89-jährige Beifahrerin erlitt einen Schock und wurde vorsorglich in eine Klinik gebracht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen