zur Navigation springen

Das neue shz.de : "Gut gemacht!" – Reaktionen zum Relaunch

vom

Das neue shz.de bewegt unsere Online-Leser. Nach dem Relaunch ist mancher schon begeistert, andere müssen sich noch orientieren. Wir freuen uns über die Anregungen und arbeiten an Optimierungen.

shz.de von
erstellt am 29.Aug.2013 | 16:30 Uhr

flensburg | Über Facebook und die Kommentar-Funktion haben uns viele Reaktionen auf unseren neuen Internet-Auftritt erreicht. Darunter positive, aber auch kritische Meinungen. "CepCep" lobt: "Eine sehr schöne Webseite." Aber ein häufig verwendetes Wort ist: "unübersichtlich" - einige Leser von shz.de hatten also erstmal Orientierungsschwierigkeiten. Das ist natürlich schade, aber auch kein ernsthafter Grund zur Sorge - hoffentlich. Denn dass Veränderungen auf einer Internet-Präsenz deren regelmäßige Nutzer irritieren, ist normal. Der Mensch ist schließlich ein Gewohnheitstier. Oder, wie es Online-Chefredakteur Joachim Dreykluft formuliert: "Wenn man seine Wohnung neu möbliert, ist es auch erstmal ungewohnt. Erst später genießt man, wie schick es ist."

Facebook-Fan "MarkyMcFly" hat für die Kritiker einen passenden Rat: "Die, die meinen es wäre total unübersichtlich, sollten sich vielleicht erstmal zehn Minuten damit beschäftigen. Denn die Struktur ist nun wirklich klar erkennbar." Richtig - an die neuen Möbel kann man sich bestimmt schnell gewöhnen. Und es gibt ja auch die Leser, die keine Eingewöhnungsschwierigkeiten haben. Claudia Mamat schreibt: "Mir gefällt das neue Layout sehr gut, habt ihr gut gemacht!" Dennis Spack gefällt besonders, dass die "Lokalblätter nun eigene Seiten haben". Peter Stahl lobt, dass die Seite bunter geworden ist. In einem Online-Kommentar schreibt Utku Akkoc: "Endlich wurde die Seite überarbeitet, nicht mehr linksbündig. So kommen die Großbildschirme in Geltung. Mehr und große Bilder - einfach super!"

Das freut uns natürlich. Und im Übrigen arbeiten wir - zum Teil schon die ganze Nacht, zum Teil seit den frühen Morgenstunden - daran, die Startschwierigkeiten zu beheben. Zum Beispiel die Darstellung von App und E-Paper auf den mobilen Endgeräten sowie die optimale Sortierung der Artikel nach Aktualität und Lokalteil. shz.de will schließlich für alle Schleswig-Holsteiner ein schönes Zuhause im Internet sein. Mit allen Möbeln an der richtigen Stelle.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Wie finden Sie das neue shz.de? Diskutieren Sie mit!

Leserkommentare anzeigen