Herbstwetter in Hamburg und SH : Gewitter und schwere Sturmböen an der Westküste

shz+ Logo
Sturm am Strand von St. Peter-Ording. /Archiv

Sturm am Strand von St. Peter-Ording. /Archiv

Viel Regen und viel Wind: Der Herbst hat Schleswig-Holstein erreicht. Doch es sind hellere Momente in Sicht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
17. September 2019, 08:25 Uhr

Hamburg/Kiel | Am Vormittag und im Tagesverlauf ist es stark bewölkt und es werden kräftige Schauer erwartet, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mitteilte. Vereinzelt sind auch kurze Gewitter möglich. D...

migKerbaluH/ | Am rmttVaoig dnu mi aevafesulgTr sti es rktas wetlkbö udn se nwdree frtekgäi aruechS erwrtat,e iwe nie prceerhS des cusehetDn rnttseWeseedti DW)(D eittliemt. itezenlVre idns ucah ezurk rGitwtee il.göcmh ieD ötctrHeshew geneli zhiewsnc 31 bis 51 d.Gra

mEdeebd eTew t

nA red setKü udn fau end nhrorciesidfNes seInln nisd eliteiwse huca wsherce breumtöSn tmi erine hinWikgwcistedgiedn onv sbi uz 001 tmeondineletrkuS cöhglim. nI der atNch umz wMtotihc aslsen dei eruhSca nand cn,ah nur na erd eeS ltfäl nhoc .egneR mI Tfagleresuav etrewtra erd DDW ndna edwrie nrgeeäl snonieg Ae.nhcsitbt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen