Fahndungserfolg : Gesuchter Straftäter in Ungarn gefasst

Ein 45-jähriger Schleswig-Holsteiner wurde auf der Flucht vor der Polizei in Ungarn festgenommen. Nun muss er sich für zwei Raubüberfalle verantworten.

shz.de von
26. Mai 2013, 01:26 Uhr

Kiel | Tatvorwurf: Schwerer Raub - seit Ende 2011 wurde ein 45-jähriger Mann mittels internationalen Haftbefehls gesucht. Nun wurde er in Ungarn aufgegriffen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, ist es bereits am 16. Mai zu einer Auslieferung nach Deutschland gekommen.
In den Jahren 2009 und 2010 soll der Beschuldigte gemeinsam mit drei weiteren Tätern in die Wohnungen des Bürgermeisters von Hohenfelde und des stellvertrendenen Landrats eingedrungen sein und diese ausgeraubt haben. Die Komplizen des 45-Jährigen wurden damals festgenommen. Er selbst setzte sich ins Ausland ab. Im Rahmen einer Personalkontrolle konnte der Flüchtige schließlich in Ungarn festgenommen werden. Er befindet sich mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt in Schleswig-Holstein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen