Mutmaßlicher Geheimnisverrat : Gericht bestätigt vorläufige Suspendierung von Polizist Thomas Nommensen

Avatar_shz von 26. August 2020, 18:40 Uhr

Es bestehe hinreichender Tatverdacht, so das Gericht zum stellvertretenden Landesvorsitzenden der Polizei-Gewerkschaft.

Die vorläufige Dienstenthebung des Polizeioberkommissars und ehemaligen Landesvizes der Deutschen Polizeigewerkschaft, Thomas Nommensen, wegen mutmaßlichen Geheimnisverrats ist vom Oberverwaltungsgericht (OVG) Schleswig bestätigt worden. Das teilte das ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert