Kiel : Fünfjährige bei Verkehrsunfall getötet

Ein fünf Jahre altes Mädchen ist in Kiel von einem Auto erfasst und getötet worden. Offenbar wollte sie gerade die Straße überqueren, als sich das Fahrzeug näherte.

shz.de von
07. Mai 2013, 04:16 Uhr

Kiel | Sonntagnachmittag ist in Kiel-Pries ein Kind bei einem Unfall getötet worden. Das fünf Jahre alte Mädchen wurde von einem Fahrzeug erfasst und starb noch an der Unfallstelle. Der genaue Unfallhergang wird von einem Gutachter untersucht.
Das Mädchen überquerte nach ersten Ermittlungen der Polizei gegen 15.20 Uhr den Otto-Ernst-Weg und wurde dort von einem Wagen erfasst. Die Fünfjährige starb trotz sofortiger medizinischer Versorgung kurze Zeit später.
Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Polizei schließt aus, dass die Fahrerin des Pkw zu schnell gefahren ist. Sowohl Angehörige des Kindes als auch die Fahrerin wurden psychologisch betreut.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen