Wahlstedt/Süderlügum : Fünf Verletzte nach schweren Unfällen

Bei dem Unfall in Wahlstedt wurden vier junge Menschen verletzt, zwei davon schwer. Foto: rtn
Bei dem Unfall in Wahlstedt wurden vier junge Menschen verletzt, zwei davon schwer. Foto: rtn

Bei zwei Unfällen sind am Donnerstag in Wahlstedt (Segeberg) und Süderlügum (Nordfriesland) fünf Menschen verletzt worden. Ein 19-Jähriger schwebt in Lebensgefahr.

Avatar_shz von
05. Februar 2011, 06:37 Uhr

Der erste Unfall ereignete sich gegen 21.35 Uhr in Wahlstedt (Kreis Segeberg). Ein 18-Jähriger war mit seinem Pkw auf der K87 in Richtung Rickling/Fehrenbötel unterwegs. In einem Kurvenbereich verlor er die Kontrolle über seinen Nissan und streifte einen Leitpfosten. Der 18-Jährige lenkte gegen, woraufhin das Heck ausbrach. Der Nissan überfuhr die Fahrbahn, prallte dort gegen einen Baum und wurde durch die Wucht des Aufpralls zurück auf die Fahrbahn geschleudert.
Der 18-Jährige wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Sein 21 Jahre alter Beifahrer sowie die beiden 19 und 18 Jahre alten Frauen auf der Rückbank wurden im Wagen eingeklemmt und erlitten schwere Verletzungen. Alle vier Autoinsassen wurden in Krankenhäuser gebracht. Ursächlich für den Unfall waren vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit und Straßenglätte. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von geschätzten 3500 Euro.

Der zweite Unfall ereignete sich gegen 22 Uhr auf der L301 in Richtung Süderlügum (Nordfriesland). Ein 19-Jähriger war mit seinem Polo am Ausgang einer Rechtskurve aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Beim Gegenlenken geriet er dann vermutlich ins Schleudern. Das Fahrzeug prallte nach 100 Metern rechts mit dem Heck gegen einen Baum. Der offensichtlich nicht angeschnallte Fahrer wurde aus dem Auto geschleudert. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Diako nach Flensburg gebracht. Ein durch die Staatsanwaltschaft beauftragter Sachverständiger ist angewiesen, Fragen zur Unfallursache zu klären.
(shz)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen