zur Navigation springen

Anzeige: Online-Fitnessprogramm : Fünf Frauen testen „fitmio“

vom

Das Online-Fitnessprogramm „fitmio“ macht den Frühling sportlich und gesund. Fünf Frauen aus SH testen das Programm - und berichten über ihre Erfahrungen im Blog auf shz.de.

shz.de von
erstellt am 09.Apr.2014 | 15:13 Uhr

Der Frühling beginnt und der Winterspeck muss weg. Dabei hilft das Online-Fitnessprogramm „fitmio“. Ab sofort testen unsere fünf Kandidatinnen Natali, Angela, Sabine, Birte und Tanja für Sie zwölf Wochen lang das Programm.

„fitmio“ beruht auf den drei Säulen des Erfolgs - Ernährung, Bewegung und Motivation. Das „fitmio“-Programm wurde bewusst nicht als Diät konzipiert - damit das Durchhalten über die zwölf Wochen im Alltag leichter fällt. Der Flensburger Fitnesstrainer und Ernährungsexperte Stephan Kordts begleitet die Teilnehmer mit sportmedizinischen Tests und Ernährungsanalysen. Mit täglichen Trainingsanweisungen, Rezepten für eine optimale Ernährung und mit ständiger Motivation fürs Durchhalten unterstützt Prof. Dr. Froböse die fünf Teilnehmerinnen, die seit dem 7. April „fitmio“ online für die shz.de-Leser testen.

Täglich bloggen die Frauen über ihre Erfahrung auf www.shz.de/fitmio und berichten über ihre Ernährung, ihre Motivation und darüber wie sie ihren inneren Schweinehund überlisten konnten. Außerdem erzählen die Teilnehmerinnen über den Aufwand, die Alltagstauglichkeit, den Geschmack und die Rezepte, wie auch den Rat und die Unterstützung seitens „fitmio“. Und sie beantworten auch Ihre Fragen zum Programm. Um den Fortschritt zu verfolgen wird jeden Montag das aktuelle Gewicht gepostet.

Alle 14 Tage treffen sich Stephan Kordts und die Teilnehmerinnen in den Räumen des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags in Flensburg, um gemeinsam die Fitnessübungen von Prof. Dr. Froböse durchzuführen.

 

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen