Surendorf : Frontalzusammenstoß: Vier Verletzte

Bei einem Frontalzusammenstoß auf einer Landstraße nahe Surendorf sind vier Menschen schwer verletzt worden.

Avatar_shz von
25. April 2011, 09:46 Uhr

Ein 23-Jähriger war auf der Strecke zwischen Eckernförde und Kiel unterwegs, als er die Kontrolle über sein Auto verlor und mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammenprallte, wie die Polizei in Neumünster mitteilte. Er und seine drei Jahre jüngere Beifahrerin wurden in die Kieler Uniklinik gebracht. In dem zweiten Wagen saß ein 69 Jahre alter Mann mit seiner Ehefrau. Beide wurden ebenfalls schwer verletzt und mussten in einer Klinik in Eckernförde versorgt werden.
Auf rund 14.000 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden. Eingesetzt waren vier Funkwagen der Polizei, die Freiwilligen Wehren aus Surendorf und Altenholz, ein Rettungshubschrauber, zwei Notarztwagen und vier Rettungswagen. Die Straße wurde für eineinhalb Stunden komplett gesperrt.
Zur Unfallursache konnte die Polizei keine weiteren Angaben machen.
(dpa, shz)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen