Elpersbüttel : Frau stirbt bei Autounfall in Dithmarschen

An der B5 bei Meldorf ist bei einem Unfall eine Frau ums Leben gekommen. Sie hatte offenbar ein Auto übersehen.

shz.de von
21. November 2014, 12:29 Uhr

Elpersbüttel | Tödlicher Unfall in Elpersbüttel (Dithmarschen): Am Donnerstagabend um 20.42 Uhr wurden Rettungskräfte und Polizei gerufen. Zwei Autos waren im Bereich Eesch/B5 kollidiert. Die Unfallfolgen: Eine Tote, zwei Schwerverletzte.

Die Autos waren zusammengeprallt, als eine 59-jährige Frau aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde mit ihrem Pkw von der Kreisstraße20 aus nach links auf die Bundesstraße 5 in Richtung Meldorf einbog. Dabei übersah sie offenbar den Pkw eines 46-jährigen Mann aus Brunsbüttel, der die vorfahrtberechtigte Straße in Richtung Marne befuhr.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte die 59-Jährige ihr Fahrzeug zunächst gestoppt, sei dann aber - aus Sicht der Insassen des anderen Pkw - „plötzlich und unerwartet losgefahren“. Die Autos prallten zusammen – die 59-Jährige erlitt dabei tödliche Verletzungen. Sie starb noch in ihrem Fahrzeug. Der 46-jährige Fahrer des anderen Autos und seine 38-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert