Ermittlungserfolg : Frau in Lürschau erstochen - Tatverdächtiger in Haft

Nach dem Fund wurde die Leiche in Lürschau abgeholt. Foto: ksö
Nach dem Fund wurde die Leiche in Lürschau abgeholt. Foto: ksö

Die Polizei hat einen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, eine Frau in Lürschau erstochen zu haben. Die 37-Jährige wurde Ende April tot aufgefunden.

shz.de von
07. Mai 2013, 01:46 Uhr

Lürschau | Ermittlungserfolg im Fall Karen H.: Die Polizei hat nach Auswertung verschiedener Spuren einen Tatverdächtigen festgenommen. Der Beschuldigte wurde noch am Montag auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter in Schleswig vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl. Die 37-Jährige wurde Ende April tot in ihrem Einfamilienhaus in Lürschau bei Schleswig gefunden - sie wurde erstochen. Der Fall gab zunächst Rätsel auf: Karen H. war in dem kleinen Ort bei Schleswig äußerst beliebt. Ihr Tod löste allgemeine Bestürzung in der Nachbarschaft aus.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen