Bauernhof in Kiebitzreihe : Feuer zerstört Halle und Traktoren

Ein Feuerwehrmann bekämpft Flammen in einer Scheune in Kiebitzreihe mit Schaum.
Foto:
Ein Feuerwehrmann bekämpft Flammen in einer Scheune in Kiebitzreihe mit Schaum.

Zum zweiten Mal in sechs Wochen brennt es auf einem Hof in Kiebitzreihe. Dieses Mal werden eine Halle und Traktoren zerstört.

shz.de von
13. Januar 2014, 07:30 Uhr

Kiebitzreihe | Die Lagerhalle eines Bauernhofs hat am Sonntagabend in der Gemeinde Kiebitzreihe (Kreis Steinburg) bei Elmshorn gebrannt. Laut Feuerwehr wurde niemand verletzt. Die Wellblechhalle und zwei Traktoren darin standen komplett in Flammen. Reichlich Nahrung fanden die Flammen auch in den mit Heu und Stroh beladenen Anhängern.

Die Rund 65 Feuerwehrleute konnten den Brand schnell löschen. Mit einem Radlader rissen sie die Scheune teilweise nieder, um an die Brandherde zu gelangen. Der Einsatz dauerte bis in den frühen Morgen.

Ausgebrochen war das Feuer gegen 18 Uhr aus noch ungeklärter Ursache. Die Kripo ermittelt. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt. Erst vor sechs Wochen hatte es ein Feuer im Wohnhaus des Bauern gegeben. Der Schaden blieb damals gering, verletzt wurde niemand.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen