Festnahme mehrerer Drogenhändler

Montag gegen 19 Uhr kam es zu einen SEK-Einsatz in der Moislinger Allee in Lübeck. Es kam zu mehreren Verhaftungen vor Ort. Foto: Holger Kröger
Montag gegen 19 Uhr kam es zu einen SEK-Einsatz in der Moislinger Allee in Lübeck. Es kam zu mehreren Verhaftungen vor Ort. Foto: Holger Kröger

Avatar_shz von
02. Dezember 2008, 03:06 Uhr

Am Montag hat die Lübecker Polizei mit Hilfe eines Spezialeinsatzkommandos (SEK), zwei Hamburger mit albanischer Staatsangehörigkeit in der Moislinger Allee in Lübeck festgenommen. Gegen die beiden Männer, 21 und 33 Jahre alt, wurde bereits seit längerer Zeit ermittelt. Sie sind dringend verdächtig, wöchentlich mehrere hundert Gramm Kokain nach Lübeck gebracht und hier an einen ortsansässigen Dealer verkauft zu haben.

Dieser mutmaßliche Lübecker Dealer, ein 29jähriger Albaner, war bereits am Sonntagabend in Lübeck festgenommen worden. Bei ihm wurden 120 Gramm Kokain und mehrere tausend Euro Bargeld sichergestellt. Der Mann befindet sich seit Montag in Untersuchungshaft. Über das weitere Verfahren, die beiden festgenommenen Hamburger betreffend, entscheidet am heutigen Tag die Staatsanwaltschaft Lübeck. Der 21jährige Albaner hielt sich illegal in Deutschland auf.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen