Wahnsinn Wacken : Festival ist ausverkauft!

 Jubiläums-Plakat  für 20 Jahre Wacken Open Air. Karten für das  am 30. Juli beginnende dreitägige Festival gibt es allerdings nicht mehr.
Jubiläums-Plakat für 20 Jahre Wacken Open Air. Karten für das am 30. Juli beginnende dreitägige Festival gibt es allerdings nicht mehr.

Unglaublich: Sieben Monate vor dem Festivalauftakt ist das Wacken Open Air 2009 bereits restlos ausverkauft. Der Veranstalter warnt jetzt vor "Ticketabzockern".

Avatar_shz von
03. Januar 2009, 04:12 Uhr

Wacken | Noch wenige Tage vor Weihnachten hatten die Veranstalter gemeldet, dass jetzt die letzten 10 000 von insgesamt 65 000 Tickets zum Verkauf anstünden. Silvester Punkt 12 Uhr kam dann per Mail die Nachricht: "Wahnsinn Wacken - Sold out!" Seitdem ziert das Jubiläumsplakat für die 20. Open-Air-Veranstaltung im Internet dann auch die bittere Nachricht für alle Fans, die nicht schnell genug waren: Ausverkauft! Wie schon 2008 werde es auch diesmal an der Tageskasse in jedem Fall keine Tickets mehr geben.

"Die Weihnachtstage waren der Wahnsinn und haben noch einmal alles getoppt", stellt Veranstalter Holger Hübner fest. Dass ein Festival in dieser Größenordnung zum zweiten Male innerhalb eines Jahres ausverkauft ist, habe es nach seiner Kenntnis noch nie gegeben. Hübner betont allerdings, dass er und seine Mitstreiter keinen Rekorden nachjagten. Seine Botschaft an alle Metalheads: "Wir wollen für euch ,nur ein geiles Festival machen und daran arbeiten wir nunmehr schon seit 20 Jahren." Hübner fügt mit den besten Wünschen für 2009 hinzu: "Wir stehen Jahr für Jahr gerne in der Pflicht und Veranstaltung - für die besten Fans der Welt." Damit diese jetzt nicht über den Tisch gezogen werden, warnt Holger Hübner dringend vor "Ticketabzockern": "Bitte kauft keine überteuerten Karten bei Internet-Aktionshäusern." Auffällige Angebote oder Wucherpreise, so der gute Rat von Hübner, sollten an das WOA-Headquarter gemeldet werden. Er empfiehlt ansonsten die Nutzung der kostenlosen Tauschbörse auf der WOA-Plattform. Dort werde es auch laufend Informationen über Verbesserungen und Neuerungen geben sowie Hinweise auf weitere Aktionen, Videoclips und Überraschungen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen