zur Navigation springen

Veranstaltungen in Schleswig-Holstein : Familie Mann, Matjes und Fußball: Das sind die Wochenendtipps für SH

vom

Dieses Wochenende können Sie etwas über das Exil der Familie Mann erfahren, Matjes schlemmen, beim Running Dinner mitmachen oder am Sonntag die Nationalmannschaft beim Public Viewing anfeuern.

shz.de von
erstellt am 09.Jun.2016 | 18:47 Uhr

„Fremde Heimat - Flucht und Exil der Familie Mann“ im Lübecker Buddenbrookhaus

 

Die Fremde, das Exil, bedeutete für die Familie Mann die Rettung aber auch viel Leid. Die deutschen Schriftsteller können im Ausland nicht publizieren und verlieren so ihre Existenzgrundlage. Sie kämpfen auch mit dem Identitätsverlust, denn ihre Sprache und ihre Kultur sind von den Nationalsozialisten besetzt. Die Ausstellung beschäftigt sich mit der Frage, was die Flucht aus Deutschland für die Familie Mann bedeutete. Ergänzt wird sie von Schülern und Schülerinnen, die ihre Perspektive auf Fremde zeigen – im Nationalsozialismus und heute. Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, geöffnet hat das Buddenbrookhaus Montag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr, die Eintrittspreise liegen zwischen 2,50 Euro und 7 Euro. Weitere Informationen hier.

49. Glückstädter Matjeswochen

 

Eröffnet werden die 49. Glückstädter Matjeswochen am Donnerstag mit Matjesprobe und Livemusik. Neben leckerem Fisch und einem musikalischen Programm  wird am Wochenende auch ein schönes Programm für Kinder geboten. Freitag findet das Glückstädter Entenrennen statt und Samstag und Sonntag gibt es verschiedene Spiel- und Spaßaktionen, wie Kinderschminken und Hundevorführungen. Auf der Matjesmeile können Flohmarktfans nach Schätzen stöbern, auf der Open-Ship-Meile können Freizeitkapitäne traditionelle Schiffe anschauen und mitfahren und Aktive können sich bei der Plattschaufelregatta verausgaben. Zum vollständigen Programm geht es hier.

„Rudi Rockt“ in Flensburg

 

Am Samstag werden in Flensburg die Herdplatten zum glühen gebracht, bereits zum zehnten mal heißt es „Rudi Rockt“ in der Fördestadt. In Zweierteams wird ein Gang eines drei-Gänge-Menüs gekocht, für die anderen beiden Gänge i(s)st man bei Fremden zu Gast. Zu jedem Gang treffen sich sechs Unbekannte, so dass jeder Teilnehmer am Ende zwölf neue Leute kennengelernt hat. „Rudi Rockt“ sorgt also nicht nur für neue kulinarische Erfahrungen, sondern oft auch für neue Freundschaften.

Bis Freitagmittag um 12 Uhr kann man sich noch zum Kochen anmelden. Wer die Frist verpasst, muss aber nicht das ganze Spektakel verpassen: Ab 21.30 Uhr findet im Volksbad die After-Dinner-Party  mit der Rockband „Elvis Dies Tomorrow“ statt. Karten für die Party gibt es für 5 Euro oder an der Abendkasse für 7 Euro. Weitere Infos gibt es hier.

Neustädter Drachenbootrennen

Ein Drachenboot-Rennen über 200 Meter. Oben das Team der Silverbacks (blaue Trikots) mit Jörg Oppor an Bord.
In Neustadt ist dieses Wochenende Drachenbootrennen. Foto: privat
 

Im Neustädter Hafen wird es diesen Samstag bunt: Bei Drachenbootrennen treten viele Teams in fantasievollen Kostümen an. Die besten Verkleidungen werden prämiert. Die Besucher können nicht nur ihre Lieblingsteams beim Rennen anfeuern, sie kommen auch in den Genuss eines vielfältigen Rahmenprogramms. Selbstverständlich gibt es auch Stände, an denen Essen und Getränke gekauft werden können. Weitere Informationen gibt es hier.

Public Viewing

In Schleswig-Holstein gibt es viele Möglichkeiten, die deutsche Elf gemeinsam anzufeuern.
Im Kreis Pinneberg gibt es viele Möglichkeiten die deutsche Elf gemeinsam anzufeuern. Foto: dpa
 

Am Sonntag um 21 Uhr spielt die deutsche Nationalmannschaft ihr erstes EM-Spiel gegen die Ukraine. Unsere interaktive Karte zeigt, wo sie das Spiel beim Public Viewing sehen können:

Da das Wetter weiterhin gut ist, bieten sich viele Outdoor-Aktivitäten an. Schauen Sie doch mal auf unsere Liste der schönsten Grillplätzeunsere Freibadkarte oder unsere Übersicht der Wassertemperaturen. Oder machen sie einen Ausflug zu einem Felder, auf denen man in Schleswig-Holstein Erdbeeren selber pflücken kann. Hier geht es zu unserer Übersichtskarte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen