zur Navigation springen

Schuljahr 2018/2019 : Drei Wochen frei: Schleswig-Holsteins Schüler haben 2018 XXL-Herbstferien

vom

2018 erwartet Schüler und Lehrer eine zusätzliche freie Woche. Auch 2019 kann sich sehen lassen.

shz.de von
erstellt am 20.Okt.2017 | 14:10 Uhr

Kiel | 75 Ferientage: So viel gibt es für Schüler in allen Bundesländern einheitlich. Diese Tage müssen möglichst sinnvoll auf das Schuljahr verteilt werden. Im besten Fall sind die Abschnitte aus Unterrichtszeiten und Ferienzeiten gleich lang. So sollen zwischen Pfingsten und den Sommerferien im besten Falle sechs Wochen liegen, damit Zeit für Klausuren und Prüfungen vorhanden ist. Das wird in Schleswig-Holstein im Schuljahr 2018/2019 zum Problem und sorgt für die XXL-Ferienzeiten.

Der Grund: Gleich mehrere Feiertage fallen im kommenden Jahr auf Werktage. Die gesetzlichen Feiertage aber dürfen nicht verrechnet werden und kommen – sozusagen also Bonus – auf die 75 Tage obendrauf. Im Bildungsministerium war die Ferienplanung daher in diesem Jahr eine Herausforderung.

Weihnachten fällt 2018 auf einen Montag, Dienstag und Mittwoch. Silvester und Neujahr fallen ebenfalls auf Werktage. Aus diesem Grund fallen aber nur fünf Ferientage an (vergangenes Schuljahr neun Tage), um die regulären zwei Wochen Weihnachtsferien zu füllen. Diese beginnen nun am 21. Dezember 2018 und gehen bis zum 4. Januar 2019.

Pfingsten und Himmelfahrt fallen Ende Mai/Anfang Juni 2019 ebenfalls auf Werktage. Normalerweise kein Problem, denn hier ließe sich im Regelfall eine Ferienwoche einbauen. Da die Sommerferien in Schleswig-Holstein aber am 1. Juli beginnen, würde eine Ferienwoche hier den sechswöchigen Unterrichtsblock torpedieren. So wurden kurzerhand die Osterferien um eine halbe (4. bis 18. April 2019) und die Herbstferien um eine ganze Woche (1. bis 19. Oktober 2018) verlängert. Der 3. Oktober fällt auf einen Mittwoch, weshalb er gleich in die Ferien integriert wurde.

Die Ferientermine für Schleswig-Holstein 2018 und 2019 im Überblick:

Wie auch Arbeitnehmer 2018 das Maximum an Urlaubstagen herausholen, lesen sie hier.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen