zur Navigation springen

Vogelfluglinie : Diamanten und Drogen: Erfolgreiche Tage für Zoll

vom

Rohdiamanten im Gepäck, Kokain auf der Zugtoilette, Haschisch-Päckchen im Magen: Zollbeamte hatten in den vergangenen Tagen zwischen Hamburg und Kopenhagen viel zu tun.

shz.de von
erstellt am 03.Apr.2014 | 16:39 Uhr

Puttgarden | Zollbeamte haben bei Reisenden nach Skandinavien innerhalb von vier Tagen insgesamt 2,4 Kilo Drogen, mehr als 700 Tabletten der Ersatzdroge Subutex und 67 Rohdiamanten beschlagnahmt. Zum Schwarzmarktwert der Drogen und der Diamanten konnte der Zoll noch keine Angaben machen.

Am Montag hatten Beamte bei der Kontrolle eines Reisebusses im Fährhafen von Puttgarden im Gepäck eines Reisenden die Subutex-Tabletten entdeckt. Am Sonntag fanden die Zöllner im Gepäck eines Reisenden im ICE von Hamburg nach Kopenhagen Rohdiamanten und eine Plastiktüte mit 250 Gramm Kokain, die er vor den Zöllnern auf der Zugtoilette versteckt hatte.

Bereits am 28. März waren auf der selben Strecke zwei Männer festgenommen worden, die insgesamt rund zwei Kilogramm Haschisch in sogenannten Bodypacks verschluckt hatten. Die Rauschgiftpäckchen wurden erst bei einer Röntgenuntersuchung in der Lübecker Uniklinik gefunden. Jeder Fund für sich sei nicht besonders spektakulär, sagte ein Sprecher des Hauptzollamtes Kiel am Donnerstag. Doch die Menge innerhalb weniger Tage sei ungewöhnlich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen