Symptome nach China-Besuch : Coronavirus-Verdachtsfälle: Erste Schleswig-Holsteiner befinden sich in Isolation

Avatar_shz von 28. Januar 2020, 19:06 Uhr

shz+ Logo
Das neue Coronavirus hat Deutschland erreicht. In einem solchen Fall werden Patienten auf einer Sonderisolierstation behandelt.
Das neue Coronavirus hat Deutschland erreicht. In einem solchen Fall werden Patienten auf einer Sonderisolierstation behandelt.

Das Ministerium bestätigt die Prüfung mehrerer Verdachtsfälle. Behörden und Klinken im Land bereiten sich auf den Ernstfall vor.

Kiel | Nach der bestätigten Infektion eines 33-Jährigen in Bayern und einem konkreten Verdachtsfall in Jütland gibt es inzwischen Meldungen über Schleswig-Holsteiner, die sich kürzlich in China aufgehalten haben und grippale Symptome entwickeln. „Derzeit wird geprüft, ob das Coronavirus ursächlich für die grippalen Symptome sein kann“, teilte das Kieler Gesun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen