Wetter im Norden : Bis zu 18 Grad: In SH bleibt es mild, dunkel und nass

Avatar_shz von 21. Oktober 2020, 08:59 Uhr

shz+ Logo
Das Geräusch der Rasenmäher wird die Norddeutschen noch mindestens bis in den November begleiten. Die häufigen Schauer machen die Mäh-Arbeiten allerdings schwierig.

Das Geräusch der Rasenmäher wird die Norddeutschen noch mindestens bis in den November begleiten. Die häufigen Schauer machen die Mäh-Arbeiten allerdings schwierig.

Der Herbst wartet weiter auf mit Temperaturen und Niederschlägen, die die Rasenflächen gedeihen lassen. Im Norden wartet ein Sturm.

Hamburg/Kiel | Die kommenden Tage werden in Hamburg und Schleswig-Holstein nass, dunkel, aber auch mild. Der Mittwoch startet bewölkt und mit immer wieder einsetzendem Regen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Am Nachmittag lockert es im Süden ein wenig auf und es regnet nur noch vereinzelt. Im Norden und an der Ostsee werden Höchsttemperaturen von bis z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen