Jarplund : Biker bei Unfall schwer verletzt

Ein Biker wurde bei einem Unfall in Jarplund verletzt. Foto: Nolte
Ein Biker wurde bei einem Unfall in Jarplund verletzt. Foto: Nolte

Eine Autofahrerin hat beim Abbiegen einen Motorradfahrer übersehen. Der Mann prallte mit seiner Maschine in den Wagen und schleuderte auf die Straße.

Avatar_shz von
03. Oktober 2011, 06:29 Uhr

Bei einem schweren Motorradunfall wurde am Sonntagmittag gegen 13 Uhr ein 71-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt. Er war mit seiner Maschine aus Richtung Flensburg kommend auf der Europastraße in Jarplund unterwegs, als ihn die 46-jährige Fahrerin eines Autos offenbar übersehen hat.
Die Frau wollte mit ihrem Fahrzeug in Höhe des Campingplatzes auf die Europastraße einbiegen, der Biker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen und prallte in die Fahrerseite des Kombis. Augenzeugen berichteten vor Ort, dass der Mann regelrecht durch die Luft geschleudert wurde, ehe er neben seinem Motorrad zum Liegen kam.
Sofort kümmerten sich Ersthelfer um den schwer verletzten Motorradfahrer und setzten den Notruf ab. Der alarmierte Notarzt und der Rettungsdienst versorgten den Biker minutenlang auf der Straße ehe er in den Rettungswagen gebracht wurde. Mit schweren, aber nach ersten Erkenntnissen wohl nicht lebensbedrohlichen Verletzungen wurde der Mann in die Diako gefahren. Die Fahrerin des Autos erlitt einen Schock, blieb ansonsten aber unverletzt. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die Europastraße für rund eine Stunde voll gesperrt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen