Feuer : Bauernhof und Einfamilienhaus niedergebrannt

Bei zwei Bränden in den Kreisen Pinneberg und Steinburg ist hoher Sachschaden entstanden. Tiere und Menschen wurden nicht verletzt.

Avatar_shz von
28. November 2011, 10:32 Uhr

Ein Bauernhof in Osterhorn bei Barmstedt (Kreis Pinneberg) ist in der Nacht zum Sonntag komplett niedergebrannt. Die Bewohner und Tiere konnten gerettet werden, wie die Polizei in Elmshorn mitteilte. Das Feuer sei in den Stallungen ausgebrochen und griff dann auf das bereits evakuierte Wohnhaus über.
Beide Gebäude wurden zerstört. Die Feuerwehr war bis in die frühen Morgenstunden im Einsatz. Auch in Besdorf im Kreis Steinburg musste die Feuerwehr in der Nacht zum Sonntag zu einem Brand ausrücken. Ein unbewohntes Einfamilienhaus stand in Flammen. Das Gebäude brannte ebenfalls komplett nieder, wie die Polizei berichtete. Es gab keine Verletzten. Die Ursache und die Höhe des Schadens standen in beiden Fällen zunächst nicht fest.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen