Kreis Segeberg : Autos prallen gegen Bäume - zwei Tote

Der Ford ist nach dem Unfall auf der Kreisstraße 43 nur noch ein Haufen Schrott. Foto: Krüger
Der Ford ist nach dem Unfall auf der Kreisstraße 43 nur noch ein Haufen Schrott. Foto: Krüger

Zwei Männer (19 und 57) sind mit ihren Autos gegen Bäume geprallt und starben. Beide Unfälle ereigneten sich im Kreis Segeberg.

Avatar_shz von
02. Oktober 2011, 10:59 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 43 zwischen Bornhöved (Kreis Segeberg) und Ruhwinkel (Kreis Plön) ist Freitag Vormittag ein 57 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Er war gegen 8 Uhr mit seinem Ford Mondeo aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Jede Hilfe kam zu spät. Die Feuerwehr musste die Leiche aus dem Wrack bergen. Die Straße blieb rund zwei Stunden voll gesperrt.
Auch im Kreis Segeberg ist ein Mann gestorben. Der 19-Jährige war bei Damsdorf mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war er Mann am Donnerstagabend zu schnell unterwegs und kam deshalb in einer Linkskurve in den Gegenverkehr. Als er einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen wollte, geriet er ins Schleudern und prallte gegen den Baum. Der hinzu gerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des 19-Jährigen feststellen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen