Flensburg : Auto überschlägt sich - zwei Verletzte

Bergungsarbeiten auf der Landstraße 21: Am Unfallwagen entstand ein Totalschaden. Foto: Iwersen
Bergungsarbeiten auf der Landstraße 21: Am Unfallwagen entstand ein Totalschaden. Foto: Iwersen

Ein Autofahrer hat am Montagmorgen auf der L21 die Kontrolle über seinen Wagen verloren, das Fahrzeug ist nach einem Überschlag auf dem Dach gelandet.

Avatar_shz von
26. Juli 2011, 12:38 Uhr

Nach Polizeiangaben war Fahrer eines BMW war von der Osttangente kommend in Richtung Innenstadt unterwegs, als er plötzlich die Kontrolle über seinen Kombi verlor. Der Mann überquerte die Gegenfahrbahn und durchbrach eine Hecke, bevor sich das Fahrzeug überschlug und auf dem Dach auf dem Fuß- und Radweg neben der Straße liegenblieb. Unfallzeugen verständigten sofort Polizei und Rettungsdienst, die einen Streifenwagen, zwei Rettungswagen sowie den Notarzt an den Unfallort schickten.
Die beiden Insassen hatten jedoch großes Glück im Unglück. Beide konnten sich selbst aus dem überschlagenen Auto befreien. Sie wurden dennoch zur Untersuchung in ein Flensburger Krankenhaus eingeliefert. Nach ersten Erkenntnissen erlitt der Fahrer leichte Verletzungen, der Beifahrer kam mit einem Schock davon.
Das auf dem Dach liegende Auto erlitt durch den Unfall einen Totalschaden und musste durch ein Abschleppfahrzeug mit Kran geborgen werden, bevor der Verkehr wieder ungehindert fließen konnte. Die Polizei versucht nun zu ermitteln, warum der Mann die Gewalt über sein Auto verloren hat.
(iwe, shz)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen