Schuby : Auto überschlägt sich - Frau schwer verletzt

Foto: Nolte
Foto: Nolte

Unfall im Kreis Schleswig-Flensburg: Auf der B201 hat sich in der Nacht zu Montag ein Auto überschlagen. Die 53-jährige Fahrerin aus Nordfriesland wurde schwer verletzt in die Klinik eingeliefert.

Avatar_shz von
16. August 2011, 11:19 Uhr

Am späten Sonntagabend gegen 23:15 Uhr kam es auf der B201 zwischen Schuby und Silberstedt (Kreis Schleswig-Flensburg) zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 53jährige Frau aus dem Kreis Nordfriesland war mit ihrem Mercedes Kombi auf regennasser Straße in Richtung Silberstedt unterwegs, als sie aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und sich daraufhin überschlug. Die verletzte Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die freiwilligen Feuerwehren aus Schuby und Silberstedt aus ihrem PKW befreit werden. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte kümmerten sich Ersthelfer um die Autofahrerin.
Rettungsdienst und Notarzt behandelten die Frau vor Ort und brachten sie anschließend, so die Auskunft der Feuerwehr, mit schweren Verletzungen nach Schleswig ins Krankenhaus. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B201 für rund eine Stunde voll gesperrt werden, die freiwillige Feuerwehr übernahm die Verkehrsregelung und führte den um diese Zeit wenigen Fahrzeugverkehr an der Unfallstelle vorbei.
An dem Mercedeskombi entstand nach ersten Informationen wirtschaftlicher Totalschaden, das Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen aus dem Straßengraben geborgen.
(shz)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen