Schwer verletzt : Auto überrollt Fußgängerin in Flensburg

Die Polizei ermittelte am Unfallort. Foto: Nolte
Die Polizei ermittelte am Unfallort. Foto: Nolte

Als sie die Straße überqueren wollte, wurde eine Fußgängerin in Flensburg von einem Auto erfasst. Sie kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Avatar_shz von
28. April 2013, 05:39 Uhr

Flensburg | Bei einem Unfall in Flensburg ist am Samstagmittag ist eine Fußgängerin von einem Auto überrollt und schwer verletzt worden. Gegen 12.15 Uhr wurde die 50-Jährige beim Überqueren der Friesischen Straße auf Höhe einer Bushaltestelle von einem Opel Zafira erfasst. Nach ersten Zeugenaussagen soll der PKW mit Schrittgeschwindigkeit aus einer Stichstraße auf die Friesische Straße eingebogen sein. Die 38-jährige Fahrerin hat die Fußgängerin vermutlich übersehen.

Rettungskräfte am Einsatzort begannen sofort mit der Reanimation. Mit schweren Verletzungen wurde die Fußgängerin in Diako eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. Die Fahrerin des PKW erlitt einen Schock und wurde ebenfalls mit einem Rettungswagen in die Notaufnahme der Diako gebracht. Sie hatte zwei Kinder im Alter von zwei und vier Jahren dabei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen