Tarp : Auto ins Maisfeld geschleudert

Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass beide Autos von der Straße geschleudert wurden. Foto: Nolte
1 von 2
Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass beide Autos von der Straße geschleudert wurden. Foto: Nolte

Zwei Autos prallten bei einem Unfall bei Tarp mit solcher Wucht aufeinander, dass beide von der Straße geschleudert wurden. Die Insassen hatten Glück im Unglück.

Avatar_shz von
11. Juli 2011, 08:56 Uhr

Bei einem Verkehrsunfall zwischen Wanderup und Tarp (Kreis Schleswig-Flensburg) wurden am Samstagnachmittag gegen 15.30 Uhr drei Personen verletzt. Der Fahrer eines roten Opel Astra war von Wanderup aus in Richtung Tarp unterwegs. Eine andere Verkehrsteilnehmerin, die mit ihrer Tochter von der Wanderuper Straße aus auf die L15 einbiegen wollte, übersah nach ersten Erkenntnissen den Opel und es kam zum Zusammenstoß.
Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel von der Straße geschleudert und blieb bei einem Maisfeld liegen. Der Nissan der zweiten Fahrerin wurde ebenfalls auf die andere Straßenseite geschleudert.
Ersthelfer versorgten die Insassen der Fahrzeuge am Unfallort bis zum Eintreffen der Rettungswagen. Zur Schwere der Verletzungen konnte bisher noch nichts gesagt werden, offenbar haben aber alle drei Verkehrsteilnehmer großes Glück im Unglück gehabt.
An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, sie wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen.
(shz)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen