Sharif Haidari : Abschluss mit Note 1,9 geschafft

Sharif Haidari ist stolz auf seinen Abschluss und würde gern seine Lehre antreten. Foto: hg
Sharif Haidari ist stolz auf seinen Abschluss und würde gern seine Lehre antreten. Foto: hg

Als Sharif Haidari (19) vor drei Jahren als Flüchtling nach Deutschland kam, sprach er kein Wort Deutsch. Jetzt hat er einen Schulabschluss mit Traumnote.

Avatar_shz von
23. Juni 2012, 11:01 Uhr

Schleswig | Seit gestern hat der junge Mann aus Afghanistan seinen Hauptschulabschluss (Notendurchschnitt: 1,9). Am Berufsbildungszentrum in Schleswig war vor zwei Jahren eigens für junge Migranten, die nicht mehr der Schulpflicht unterliegen, ein Bildungsgang eingerichtet worden.
Zu den ersten erfolgreichen Absolventen gehören neben Sharif noch sechs weitere Migranten. Zum Teil haben sie sogar schon einen Ausbildungsplatz in der Tasche - so auch Sharif.
Ob er seine Lehre antreten kann, ist unklar. Denn die Ausländerbehörde der Stadt Flensburg will den integrationswilligen jungen Mann nach Afghanistan abschieben (wir berichteten).
Sharifs Anwalt Heiner Petrowitz hat einen Antrag auf Überprüfung gestellt. Zumindest so lange ruht das Verfahren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen