AOK-Studie : Viele Klinikbetten in SH bleiben wegen der Corona-Pandemie leer

Avatar_shz von 31. März 2021, 09:47 Uhr

shz+ Logo
Patienten in SH meiden wegen der Corona-Pandemie Klinik-Aufenthalte.
Patienten in SH meiden wegen der Corona-Pandemie Klinik-Aufenthalte.

Laut der Studie gibt es vor allem weniger Klinik-Einweisungen bei Notfällen wie Schlaganfällen oder Herzinfarkten.

Kiel | Die Angst, sich im Krankenhaus mit dem Coronavirus anzustecken, ist nach wie vor groß. Schleswig-Holsteiner meiden deshalb die Kliniken. Die Folge: Viele Betten bleiben leer. Eine Untersuchung der AOK zeigt, dass das Verhalten der Patienten sich auch im zweiten Lockdown (Oktober 2020 bis Januar 2021) nur geringfügig von dem in der ersten Lockdownphase...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen