Betretungsverbot aufgehoben : Nach Corona-Verstößen: Mehr Polizeipräsenz in der Lübecker Bucht

Avatar_shz von 27. Februar 2021, 14:41 Uhr

shz+ Logo
Das Betretungsverbot in Travemünde ist zum Wochenende aufgehoben worden. Zu großen Menschenansammlungen kam es am Samstag bisher nicht.
Das Betretungsverbot in Travemünde ist zum Wochenende aufgehoben worden. Zu großen Menschenansammlungen kam es am Samstag bisher nicht.

Durch das kühlere Wetter sind am Wochenende weniger Menschen an der Promenade unterwegs – die Polizei zeigt Präsenz.

Travemünde | Nachdem es in den vergangenen Wochen zu größeren Menschenansammlungen in der Lübecker Bucht gekommen war, ist die Polizei an diesem Wochenende wieder verstärkt vor Ort. Sie verfolge dabei ein „Präsenz-Konzept“, wie ein Sprecher der Polizeileitstelle Süd am Samstag mitteilte. Sonderstreifen seien von Scharbeutz und Timmendorfer Strand über Neustadt bis...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen