Psychiatrische Einrichtungen : Misshandlung ehemaliger Heimkinder: Entschädigung für rund 1000 Schleswig-Holsteiner

Avatar_shz von 03. August 2021, 07:16 Uhr

shz+ Logo
Deutschlandweit wurden knapp 196,6 Millionen Euro an Betroffene ausgezahlt.
Deutschlandweit wurden knapp 196,6 Millionen Euro an Betroffene ausgezahlt.

In der Nachkriegszeit wurden als behindert oder psychiatrisch auffällig eingestufte Kinder in vielen Heimen misshandelt. Mit der Zahlung einer Pauschale werden Leid und Unrecht anerkannt.

Kiel/Hamburg | Rund 1000 frühere Heimkinder aus Schleswig-Holstein haben Geld von der Stiftung Anerkennung und Hilfe erhalten. Dies teilte das Bundessozialministerium auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Mit der Zahlung wird anerkannt, dass die Frauen und Männer in der Nachkriegszeit in Einrichtungen der Behindertenhilfe oder Psychiatrie Leid und Unrecht ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen