Institut für Rechtsmedizin : Literarischer Sensationsfund mit Texten von Hans Fallada in Kieler Gerichtsakte

Avatar_shz von 27. April 2021, 10:02 Uhr

shz+ Logo
Die letzte Ruhestätte des Erzählers Hans Fallada in Carwitz in Mecklenburg-Vorpommern.
Die letzte Ruhestätte des Erzählers Hans Fallada in Carwitz in Mecklenburg-Vorpommern.

In einer Gerichtsakte fanden sich unbekannte Erzählungen von Hans Fallada. Sie zeigen ihn als modernen Schriftsteller.

Berlin/Kiel | Ihren literarischen Sensationsfund bezeichnet Johanna Preuß-Wössner als geradezu „unbeschreiblich“. In einer Kieler Gerichtsakte entdeckte die Ärztin bisher unbekannte Texte von Hans Fallada (1893-1947). Die Akte schlummerte 74 Jahre im Kieler Institut für Rechtsmedizin. Sie war angelegt worden, nachdem Fallada 1925 wegen Unterschlagung zu einer Hafts...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen