Frage nach Kanzlerkandidatur : Kein Votum der Nord-Grünen für Annalena Baerbock und Robert Habeck

Avatar_shz von 16. April 2021, 11:52 Uhr

shz+ Logo
Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, und Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen. Am Montag entscheidet sich die Kanzlerkandidatur.
Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, und Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen. Am Montag entscheidet sich die Kanzlerkandidatur.

Der Grünen-Bundesvorstand will am Montag vorschlagen, wer die Kanzlerkandidatur bei der Bundestagswahl übernehmen soll.

Kiel | In der Frage der Kanzlerkandidatur bei den Grünen zwischen den Parteichefs Annalena Baerbock und Robert Habeck legt sich die Landespartei in Schleswig-Holstein nicht fest. Es gebe kein Votum des Landesverbandes, sagte die Landesvorsitzende Ann-Kathrin Tranziska am Freitag. „Beide haben ihre Vorteile.“ Der Grünen-Bundesvorstand will am Montag vorsch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen