Sanierung für 4,6 Millionen Euro : Das Marine-Ehrenmal braucht Spenden in Höhe von 1,2 Millionen Euro

23362_392022750888913_1748106134_n.jpg von 28. April 2021, 15:30 Uhr

shz+ Logo
Das Marine-Ehrenmal in Laboe steht heute für alle auf See verstorbenen Menschen: Soldaten, Privatleute und Flüchtlinge.
Das Marine-Ehrenmal in Laboe steht heute für alle auf See verstorbenen Menschen: Soldaten, Privatleute und Flüchtlinge.

5000 Steine und 100 Kilometer Fugen müssen erneuert werden. Der Marinebund hofft auf eine Förderung vom Bund.

Laboe | Die Sonnenstrahlen glitzern auf dem Wasser. Leichte Wellen schlagen an den Strand und eine angenehme Brise streicht durch die Bäume. Im Schatten des Marine-Ehrenmals in Laboe entwickelt sich ein wunderschöner Frühlingstag. Heinz Maurus hat für die Schönheit des Tages jedoch kaum einen Blick übrig. Den Präsidenten des Deutschen Marinebundes treiben ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen