Tag des Eisbären : Warum der Eisbär ein Symbol für Klimaungerechtigkeit ist

Avatar_shz von 27. Februar 2021, 12:28 Uhr

shz+ Logo
Eisbären werden immer weiter an Land gedrängt. In manchen kanadischen Städten wühlen sie bereits in den Mülltonnen herum.
Eisbären werden immer weiter an Land gedrängt. In manchen kanadischen Städten wühlen sie bereits in den Mülltonnen herum.

Der Eisbär ist vom Klimawandel unmittelbar bedroht. Als Symbol für die Erderwärmung verschleiert er ein anderes Problem.

Hamburg | Eisbären sind vom Aussterben bedroht, ja. Die Arktis wird neueren Erkenntnissen zufolge voraussichtlich nicht erst im Jahr 2080 eisfrei sein, sondern schon viel früher – womöglich 2035 oder sogar schon 2030. Eisbären jagen aber auf den Schollen nach Robben, auf dem Festland müssen sie jetzt schon immer länger fasten, bis sich das Eis im Herbst – vo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen