Zahlen der DLRG : Bisher 18 Badetote in SH und Hamburg im Jahr 2021

Avatar_shz von 05. August 2021, 11:20 Uhr

shz+ Logo
Die DLRG informiert in ihrer Zwischenbilanz über die tödlichen Badeunfälle in der bisherigen Sommersaison 2021.
Die DLRG informiert in ihrer Zwischenbilanz über die tödlichen Badeunfälle in der bisherigen Sommersaison 2021.

Bundesweit ertranken den Angaben der DLRG zufolge zwischen Januar und Juli 184 Menschen, vier weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Kiel/Hamburg | In Schleswig-Holstein sind in den ersten sieben Monaten des Jahres elf Menschen beim Baden ums Leben gekommen – darunter mehrere Kinder. Das sind vier Badetote weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, teilte die Deutsche Lebens-Rettungsgesellschaft (DLRG) am Donnerstag mit. Bundesweit ertranken den Angaben zufolge zwischen Januar und Juli 184 M...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen