Sonderprägung : 999er Silber als Erinnerung

Extraanfertigung: Solange der Vorrat reicht. Foto: Konstantinow
Extraanfertigung: Solange der Vorrat reicht. Foto: Konstantinow

164 Tage Gartenschau - 164 Silbermünzen: Die Sonderprägung zum Ereignis auf den Königswiesen ist ab sofort zu haben. Auf Wunsch gibt es auch eine Feingold-Prägung.

Avatar_shz von
15. Mai 2008, 06:27 Uhr

Sie fühlt sich etwas leicht in der Hand an. Aber die Sonderprägung aus reinem Silber ist eine besonders wertvolle Medaille und eine schöne Erinnerung an die Schleswiger Landesgartenschau. Zu diesem Ereignis gibt die Nord-Ostsee-Sparkasse (Nospa) in Zusammenarbeit mit dem Team der Landesgartenschau eine Sonderprägung aus reinem Silber heraus. "Bei mehr als 10.000 Dauerkartenbesitzern werden die 164 Silbermünzen schnell vergriffen sein", erwartet Gartenschau-Chef Wolfgang Schoofs. Für jeden Tag der Landesgartenschau wurde eine Medaille angefertigt - insgesamt 164 Stück. Die Medaille mit einem Durchmesser von drei Zentimetern hat ein Gewicht von 8,5 Gramm. Sie zeigt auf der einen Seite das Logo der Landesgartenschau. Auf der anderen Seite finden sich Partner der LGS wieder: Schloss Gottorf mit seinem Barockgarten, die Wikingerhäuser in Haithabu sowie der Dom.
"Mit dieser Münze sollte etwas Bleibendes geschaffen werden, das an die Tage hier erinnert", so Lutz Kirschberger, Leiter des Firmenkundenbereichs Schleswig-Flensburg und Vorstandsvertreter der Nord-Ostsee-Sparkasse. Die Medaillen werden zum Preis von 29,99 Euro inklusive Münzetui und Zertifikat in den Schleswiger Nospa-Filialen verkauft. Verkaufsstart ist Donnerstag, 15. Mai, in der Hauptstelle im Stadtweg sowie in St. Jürgen, in der Breslauer Straße, Hühnerhäuser und Friedrichsberg. Auf Wunsch lässt die Nospa die Medaille auch in einer Feingold-Ausführung anfertigen. Auch die Feingold-Prägung ist auf 164 Stück begrenzt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen