zur Navigation springen

Unfall in Norderstedt : 79-Jährige schwer verletzt durch Unfall mit Streifenwagen

vom

Eine Norderstedterin wurde bei einem Zusammenprall mit einem Polizeiwagen schwer verletzt. Die Beamten im Einsatzfahrzeug konnten am Unfallort ambulant behandelt werden.

shz.de von
erstellt am 04.Sep.2013 | 16:45 Uhr

Norderstedt | Der Stonsdorfer Weg wurde heute Mittag wegen eines Zusammenpralls zwischen einem Streifenwagen der Polizei Norderstedt und einem Opel einer 79-Jährigen heute Mittag für fast drei Stunden voll gesperrt. Der Unfall ereignete sich gegen 12.15 Uhr, als die Polizisten auf dem Weg zu einem Einsatz bei einer Bank waren. Dabei handelte es sich um einen Fehlalarm.

Die ältere Dame war gerade dabei, links auf ein Grundstück zu biegen. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Insassen des Polizeiautos konnten ambulant behandelt werden. Außer dem Polizeiwagen und dem Opel wurden zwei geparkte Autos sowie ein Postverteilerkasten ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die Schadenshöhe wird auf 50.000 Euro geschätzt.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen