Satrup : 60-jähriger Biker stirbt bei Unfall

Der Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Foto: Sörensen
1 von 2
Der Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Foto: Sörensen

Tödlicher Unfall in Satrup (Kreis Schleswig-Flensburg): Ein 60-jähriger Biker geriet beim Überholen unter das Rad eines Mähdreschers. Er starb noch an der Unfallstelle.

Avatar_shz von
04. August 2011, 12:41 Uhr

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte eine Gruppe von vier Kradfahrern innerorts zum Überholen eines langsam fahrenden Mähdreschers angesetzt. Der 60-jährige Biker aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde prallte während des Überholvorganges gegen einen geparkten Pkw. Der Aufprall war so stark, dass der Personenwagen rund zehn Meter versetzt wurde. Der Biker schleuderte unter ein Hinterrad des Erntefahrzeuges und wurde überrollt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Kradfahrers feststellen.
Mehrere Autofahrer, die das Unfallgeschehen beobachtet hatten, erlitten einen Schock. Die L22 war eine Stunde lang gesperrt. Am Krad des Bikers entstand Totalschaden.
(ksö, shz)
Aus Respekt vor dem Unfallopfer und seinen Angehörigen haben wir das Leserforum für diesen Artikel geschlossen.
Ihre Onlineredaktion

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen