Hamburg : 25-Jährige angefahren und lebensgefährlich verletzt

Eine 25 Jahre alte Fußgängerin ist am frühen Sonntagmorgen in Hamburg-Eimsbüttel von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden.

Avatar_shz von
16. Januar 2013, 01:31 Uhr

Hamburg | Die junge Frau überquerte bei der U-Bahnhaltestelle Emilienstraße die Fruchtallee, obwohl die Ampel für sie Rot zeigte, und wurde dabei von dem Fahrzeug erfasst und schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Sie wurde in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen