Unfall bei Großenwiehe : 19-jähriger Motorradfahrer in Lebensgefahr

Der 19-Jährige wurde mit seinem Motorrad auf ein Feld geschleudert. Foto: Sörensen
Der 19-Jährige wurde mit seinem Motorrad auf ein Feld geschleudert. Foto: Sörensen

Schwerer Unfall auf der L12 zwischen Wanderup und Großenwiehe: Ein 19-jähriger Motorradfahrer stieß mit einem Auto zusammen. Der junge Mann schwebt in Lebensgefahr.

Avatar_shz von
17. April 2011, 10:01 Uhr

Der Unfall ereignete sich am Freitag gegen 12:40 Uhr. Der 19-jährige Motorradfahrer aus Nordfriesland war gerade dabei, eine Fahrzeugkolonne zu überholen, als die beiden Autos an der Spitze bereits links abbiegen wollten. Der junge Mann stieß mit dem PKW eines 48-jährigen Autofahrers aus dem Kreisgebiet zusammen. Er wurde von seinem Motorrad auf ein neben der Straße liegendes Feld geschleudert.
Der 19-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Flensburger Krankenhaus geflogen. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro. Die L12 wurde für mehrere Stunden gesperrt.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen