zur Navigation springen

Alarm bei „Xaver“ : 110 und 112 nur bei Lebensgefahr – andere Notrufe per E-Mail

vom

Wer während des Orkans einen Notfall melden will, der nicht lebensbedrohlich ist, soll das per E-Mail machen. Die Leitstelle Nord hat für den Sturm eine spezielle Adresse eingerichtet.

von
erstellt am 04.Dez.2013 | 21:21 Uhr

Harrislee | Die Rettungsleitstellen in Schleswig-Holstein und Hamburg stocken die Zahl ihrer Mitarbeiter heute und morgen auf. Sie erwarten erheblich mehr Anrufe durch „Xaver“. Bei „Christian“ gingen 432 Notrufe pro Stunde in der Regionalleitstelle Nord in Harrislee ein – gewöhnlich sind es 22. Damit die Nummern 110 und 112 für lebensbedrohliche Notfälle frei bleiben, hat die Leitstelle Nord eine besondere E-Mail-Adresse eingerichtet: unwetter@leitstelle-nord.de. Sie ist zuständig für die Kreise Nordfriesland, Schleswig-Flensburg und die Stadt Flensburg. „Zur Bearbeitung benötigen wir die Angabe von Ort, Ortsteil, Adresse, Rückrufnummer und eine kurze Beschreibung des Schadenereignisses“, erklärt der stellvertretende Leitstellenleiter Sasha Münster. Das Postfach werde während des Sturms ständig überwacht. Wer keinen Zugang zum Internet und trotzdem einen nicht lebensbedrohlichen Notfall hat, sollte mit seinem Anruf warten, bis der Sturm abgeklungen ist, rät Münster.

Die Mobilfunkanbieter beobachten Schleswig-Holstein heute und morgen genau. O2, deren Netz nach „Christian“ tagelang in Flensburg und an einigen Orten der Westküste ausgefallen war, hat sein Technik-Team laut Pressesprecherin Julia Leuffen deutlich verstärkt – „auch um Freikletterer, sollte das zur Behebung eines Sturmschadens erforderlich sein“. Nicht nur starker Wind könnte die Mobilfunkmasten beschädigen, sondern auch Stromausfall. „An wichtigen Stellen übernehmen starke Akkus die Versorgung“, sagt Vodafone-Sprecher Bernd Hoffmann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen