Norddeutschland : Nordländer wollen gemeinsame Strategien gegen Klimawandel

Wenn Autofahrer von einem Hagelschauer überrascht werden, können sie Beulen im Blech oft nicht verhindern.
Schwere Unwetter wird es in Zukunft häufiger geben.

Der Klimawandel wird kommen, sagen Wissenschaftler. In Lübeck verständigten sich Vertreter der norddeutschen Küstenländer darauf, eine gemeinsame Vorgehensweise gegen die Auswirkungen der zunehmenden Wetterkapriolen zu entwickeln.

shz.de von
05. Juni 2014, 07:15 Uhr

Lübeck | Die norddeutschen Küstenländer und das Bundesumweltministerium wollen in einem Netzwerk Strategien zur Anpassung an den Klimawandel entwickeln. Die globale Erwärmung sei nicht nur ein Naturphänomen, sondern berühre Fragen des gesellschaftlichen Zusammenhalts, sagte Schleswig-Holstein Umweltminister Robert Habeck (Grüne) auf einer Regionalkonferenz am Donnerstag in Lübeck.

Auf der vom Bundesumweltministerium und den Umweltministern der Länder Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Niedersachsen und Bremen veranstalteten Konferenz ging es um die möglichen Auswirkungen des Klimawandels auf die Land- und Forstwirtschaft.

Steigende Meeresspiegel, mehr Stürme und Starkregenfälle, aber auch längere und heißere Sommer - das sind mögliche Auswirkungen des Klimawandels. Schwerpunkt der Regionalkonferenz war die Bedeutung des Klimawandels für die Land- und Forstwirtschaft sein, sagte eine Sprecherin des gastgebenden schleswig-holsteinischen Umweltministeriums.

Bei der Konferenz ging es unter anderem um die Frage gehen, welche Auswirkungen Veränderungen der Vegetationsperioden auf die Ernte haben werden oder was Förster tun können, um die Wälder fit für den Klimawandel zu machen. In Fachvorträgen und Workshops wurden neben Handlungsansätze und auch Chancen diskutiert, die die Klimaanpassung für den norddeutschen Raum haben könnte.

An der Tagung nahmen nach Angaben des Kieler Umweltministeriums mehr als 350 Fachleute aus Politik, Verwaltung und Verbänden sowie Interessierte aus betroffenen Wirtschaftszweigen teil.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen