Brückenbauwerk Russenweg : Nächtliche Bauarbeiten: Brücke über A7 bei Neumünster gesperrt

Die Fertigstellung der Brücke sorgt für Verkehrsbehinderung in Padenstedt.

shz.de von
27. Februar 2018, 16:47 Uhr

Neumünster | Autofahrer müssen mit nächtlichen Verkehrsbehinderungen in Padenstedt rechnen. Denn die Brücke über die A7 bei Neumünster muss in der Nacht zu Mittwoch (7. März), Donnerstag (8.) und Freitag (9.) zwischen 20 und 5 Uhr gesperrt werden. Grund ist die Fertigstellung der Westseite des A7-Brückenbauwerks.

Der Ein- und Ausbau des Traggerüsts erfolgt mit einer Allrotschaltung. Dabei wird die Lichtsignalanlage auf Rot geschaltet. Nach einer maximalen Wartezeit von zehn Minuten wird die Brücke kurzzeitig für den Verkehr freigegeben, bevor wieder auf Rot geschaltet wird. Das Brückenbauwerk Russenweg sollte ursprünglich Ende Januar wieder für den Verkehr freigegeben werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen