Wahlkreis Herzogtum Lauenburg/Stormarn-Süd : Nach zwölf Jahren: Norbert Brackmann tritt nicht erneut für den Bundestag an

Avatar_shz von 29. Mai 2020, 13:13 Uhr

shz+ Logo
Norbert Brackmann (CDU) ist unter anderem Koordinator der Bundesregierung für die maritime Wirtschaft. Bei der nächsten Bundestagswahl will er sich nicht mehr zur Wahl stellen.

Norbert Brackmann (CDU) ist unter anderem Koordinator der Bundesregierung für die maritime Wirtschaft. Bei der nächsten Bundestagswahl will er sich nicht mehr zur Wahl stellen.

Brackmann (CDU) vertritt seit 2009 als direkt gewählter Abgeordneter den Wahlkreis Herzogtum Lauenburg/Stormarn-Süd.

Berlin/Kiel | Für die Bundestagswahl im nächsten Jahr ist bei der CDU in Schleswig-Holstein eine erste Kandidatenentscheidung gefallen. Der Bundestagsabgeordnete Norbert Brackmann (65) teilte am Freitag mit, er werde nicht wieder antreten. Nach zwölf Jahren solle Schluss sein. Brackmann vertritt seit 2009 als direkt gewählter Abgeordneter den Wahlkreis Herzogtum Lau...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen