Niebüll : Nach Unfall: Marschbahnstrecke wieder freigegeben

Die Bahn hat die Zugverbindung Niebüll-Westerland wieder aufgenommen. Die Bergungsarbeiten sind abgeschlossen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
10. Februar 2019, 15:13 Uhr

Niebüll | Auf Grund eines Vorfalles an der Bahnstrecke zwischen Niebüll  und Westerland war die Zugverbindung nach Sylt am Sonntag ab kurz nach 11 Uhr unterbrochen. „Im Stadtbereich von Niebüll hat es einen Unfall ...

liNlüeb | Afu ndGru eneis lalVresof na dre kcseerBhtna wenihszc ü Nelilb udn Wdeenrtsal wra dei Zinnruvgdbgue ncha lSyt ma natSgon ba kurz hanc 11 rhU err.onbtucehn

mI„ carbhdietteS ovn ülNlebi tha es nneei nflaUl auf erd eschBeknart eg,nebg“e satg shrPeerescepsr anHeesrtp thScarzw von edr sBepiielozund in rlsengFub tu.hzscnä Seprtä rekttsrenoikie er dei eAabnng ndu hrsacp nov ni eem rgsh„aiecnt Ulnf,lgü“lkcsa ibe erd neei eätlre srPone einutw dse rbüBhngaseang lebehüllrU ßtaeSr uz oedT komgeemn is.e hZiharelce fäzientatrEks rnwea rov r.Ot

üFr ünzPeeorgesn awr ein rhnzreSeretvkaehsienc rep suB ni idbee iucntRehgn hisnzcwe lnKüalxbl nud ülbeNil iheniegte.tcr rDe rAourvteukhzeg urz enslI tSly arw lketpmto nuceoteh.nrrb eDi nrSrpuge erd eeBtahncrks uedrw egnge .5410 hUr edweri o.egebuafhn

TLHXM lkoBc | lorttaunBomhlici üfr eilArkt



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert