Nach Messerattacke in Lübeck: Innenministerium geht nicht von Terrorakt aus

In einem vollbesetzten Lübecker Linienbus hat ein 34-jähriger Mann am Freitag Fahrgäste mit einem Messer attackiert und neun Menschen verletzt. Der Angreifer wurde nach der Tat überwältigt und festgenommen.