Nach Krähenattacke: So wird der verletzte Waldkauz aufgepäppelt

Heute geht es dem kleinen Waldkauz schon wieder viel besser. Noch immer plagen ihn seine Verletzungen. Aber der kranke Jungvogel hatte Glück im Unglück. Als er von zwei hungrigen Krähen attackiert wird, retten ihn Flensburger Polizeibeamte aus seiner lebensbedrohlichen Lage. Jetzt wird er hier aufgepäppelt: In der Wildtierauffangstation in Hüllerup.