Zu viel Gülle : Nabu übt Kritik an Düngerecht von Bund und Land

Avatar_shz von 03. Dezember 2020, 10:04 Uhr

shz+ Logo
Laut Nabu nutzen schleswig-holsteinische Landwirte zu viel Gülle.
Laut Nabu nutzen schleswig-holsteinische Landwirte zu viel Gülle.

Aufgrund der anhaltend intensiven Düngung in SH befürchtet der Nabu eine Gefahr für das Grundwasser.

Neumünster | Der Naturschutzbund Nabu Schleswig-Holstein hat das Düngerecht als ineffektiv kritisiert. In Schleswig-Holstein werde landesweit zu viel Gülle produziert und zu intensiv gedüngt, teilte der Nabu am Donnerstag mit. Dadurch würden vor allem Gewässer und Grundwasser gefährdet. Die neue Landesdüngeverordnung bringe den Schutz der Gewässer nicht weiter. Auc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen