Moorbrand in Meppen: Betroffene Bewohner besorgt und verärgert

Seit zwei Wochen brennt in Meppen ein Moor. Am meisten leidet die 1000-Seelen-Gemeinde Stavern unter dem Rauch, den zahlreichen Einsatzkräften und der Ungewissheit – denn die für das Feuer verantwortliche Bundeswehr hält sich mit Informationen bedeckt. Ein Ortsbesuch in einem Dorf, das sich im Ausnahmezustand befindet. Video: Benjamin Beutler (Unterstützt von Malte Goltsche) Mit Material von NWM-TV Luftaufnahmen: Stefanie Witte/noz; WTD91/Bundeswehr Grafik: Heiner Wittwer