zur Navigation springen

Wetter an Weihnachten 2015 : Mild, milder, Dezember: Wärmerekord im Winter

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Meteorologen rechnen auch über die Festtage mit zweistelligen Temperaturen - so warm war es im letzten Monat des Jahres noch nie.

von
erstellt am 22.Dez.2015 | 19:16 Uhr

Kiel | Zweistellige Temperaturen – und das zum kalendarischen Winteranfang! Bis auf 14 Grad Celsius stiegen die Temperaturen am Dienstag in Schleswig-Holstein. Dieser Dezember wird wohl der wärmste der vergangenen 70 Jahre.

Weiße Weihnachten sind in Schleswig-Holstein die Ausnahme. In den vergangenen zehn Jahren gab es im Norden zu Heiligabend nur 2009 und 2010 eine geschlossene Schneedecke. Die übrigen Weihnachten war es eher grau, trüb und vor allem deutlich wärmer.

Zwar sind es noch einige Tage bis zum Jahresende, „mit bisher 7,5 Grad im Durchschnitt dürfte es für diesen Dezember aber schwer werden, die Spitzenposition noch zu verfehlen“, sagt Sven Taxwedel, Meteorologe bei Wetterwelt in Kiel. Als normal gelten im Dezember Temperaturen von rund zwei Grad. Den bisherigen Monatsrekord halte der Dezember 2006 mit durchschnittlich 6,7 Grad Celsius.

Die weiße Weihnacht dürfte also auch in diesem Jahr in Schleswig-Holstein ins Wasser fallen: „Wir können mit allem rechnen, aber nicht mit Schnee“, prognostiziert Wetterwelt-Meteorologin Alina Voß. Dafür starte der Heiligabend morgen freundlich mit Sonnenschein. „Der Himmel zieht sich im Laufe des Tages zu. Nachmittags ist mit einzelnen Schauern zu rechnen, und ab dem Abend überquert uns ein Regengebiet“, so Voß.

Die Wetterexperten rechnen auch über die Feiertage mit Temperaturen bis zu zehn Grad. Der erste Weihnachtstag bleibe windig mit einem herbstlichen Sonne-Wolken-Mix. Am zweiten Weihnachtstag müssen sich die Schleswig-Holsteiner den Prognosen zufolge auf einen grauen, verregneten Tag einstellen. „Das ist fast April-Wetter“, sagt Voß.

Ursache für den bislang milden Winter: Aus Richtung Südwesteuropa und dem südlichen Atlantikbereich strömt durchgängig milde Luft nach Schleswig-Holstein. Erst zum Jahreswechsel deutet sich laut den Kieler Experten ein Wetterwechsel an. Dann sind fünf bis sechs Grad zu erwarten. „Bis Silvester gehen die Temperaturen langsam und kontinuierlich zurück. Schnee ist trotzdem nicht mehr drin“, sagt Voß.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen